Bei Thunderbird handelt es sich um einen kostenlosen E-Mail Client, der in etwa den Funktionsumfang des kostenpflichtigen Microsoft Outlook mitbringt. Link zur offiziellen Download Seite: Mozilla Thunderbird

Heute mussten wir auf einem Kundenrechner auf dem Thunderbird als 64-Bit Variante installiert ist, auf eine 32-Bit Version umziehen. Der Grund für den Wechsel war, dass ein benötigtes Büroprogramm mit der 64-Bit Version von Thunderbird leider nicht kompatibel war. Es sollten aber Mails aus der Büro-Lösung versendet werden können.

Da im bereits installierten Thunderbird einige E-Mail-Konten und Kalender eingerichtet waren, sollten diese importiert werden.

Wie erfolgt ein Umzug von Thunderbird 64-Bit auf 32-Bit oder umgekehrt?

Zunächst kann man einfach die neue, gewünschte Version von Thunderbird, sei es 32-Bit oder 64-Bit, zusätzlich auf dem Rechner installieren. Dies können ohne Probleme parallel zueinander auf dem gleichen PC installiert sein. Wir empfehlen jedoch immer die 64-Bit Variante soweit möglich.

Leider wird man beim Setup der zweiten Thunderbird Instanz nicht gefragt, ob man existierende Profile übernehmen möchte.
Dies geht jedoch ganz einfach.

Profilordner von Thunderbird kopieren / sichern

Man kann den Ordner in dem sämtliche Thunderbird Profil-Daten gespeichert sind einfach in den Profilordner der neuen Installation kopieren.

Folgendermaßen findet man den entsprechenden Profilordner heraus:

  1. Rechtsklick auf die Thunderbird Fensterleiste und dann Menüleiste anklicken, falls diese noch nicht eingeblendet ist.
  2. Hilfe und dann Informationen zur Fehlerbehebung anklicken.
  3. In der Zeile Profilordner auf den Button Ordner öffnen klicken.

Diese Schritte befolgt man in beiden Thunderbird Installationen, sodass man nun beide Profilordner im Dateimanager, bspw. Windows Explorer, geöffnet hat.

Jetzt kopiert man einfach alle Dateien aus dem Profilordner vom bereits eingerichteten Thunderbird in den des Neuen. Dabei ist es wichtig, dass man bereits existierende Dateien überschreiben auswählt.

Den gleichen Trick kann man auch anwenden um den Profilordner zu sichern. Dann am Besten einfach den gesamten Ordnerinhalt in ein Zip-Archiv packen.

Nun könnt Ihr testen ob in der neuen Installation alles wieder wie gewünscht eingerichtet ist und dann bei Bedarf auch die alte Version deinstallieren.

Sollten Sie Software haben die weder mit Thunderbird 32-Bit noch 64-Bit kompatibel ist, so müssen Sie wahrscheinlich auf die Standardlösung von Microsoft Office zurückgreifen:


Anzeige